Jens Lyncker: Relikte (C2), I – XXIV

Die Räume, in denen Wolfgang Frey von 1992 bis 2012 nicht nur ein ungefähr 180 qm großes Modellbahnabbild von Stuttgart im Maßstab 1:160, sondern auch eine exakte 1:1 Nachbildung des Zentralstellwerks schuf, beherbergen – nach Abbau und Verbringung des „Filetstücks“ um den Hauptbahnhof nach Herrenberg – heute neben Fragmenten der Modellbahn und des Stellwerks zahllose Relikte, die nicht nur vom Wirken, sondern auch vom Leben des Wolfgang Frey zeugen.

Für die Serie „Relikte (C2)“ wurden 24 Gegenstände aufgrund ihres inhaltlichen und formalen Potenzials ausgewählt. Die Spuren der Zerstörung und Vernachlässigung, die sich an den Objekten zeigen, stehen im Kontrast zur vom Kontext befreiten Hochglanzästhetik der Fotografien, durch die sie ihre wahre Bedeutung erfahren.