Barbara Karsch-Chaïeb: Anwender

Anwender* ist der Titel für die Arbeit der Künstlerin Barbara Karsch-Chaïeb. Das Wort hat sich auf einem Aufkleber auf einer Floppy-Disc aus dem Nachlass von Wolfgang Frey gefunden. Das Werk besteht aus mehreren Teilen. Für die Floppies** wurde eigens ein Holzkasten gebaut, um sie (für eine weitere Ewigkeit?) aufzubewahren. Ähnlich einem Karteikasten in Archiven. Dieser Kasten ist einsehbar und kann sowohl aufgestellt wie an die Wand gehängt werden. Die Disketten sind aus einer anderen Zeit, sie beherbergen Informationen und Spiele, die nur zum Teil noch gelesen werden können, niemand weiß, ob die Beschriftungen mit dem Inhalt der Disketten übereinstimmen. Sie sind teilweise in schöner Handschrift oder grob aufgekritzelt. Genau diese handschriftlichen Notate haben die Künstlerin angesprochen, erinnern sie doch an kleine Zeichnungen, Spuren und Abdrücke, die absichtlich, oder auch zufällig (aus Unachtsamkeit) entstanden sind. Diese Spuren sind letztendlich wirkliche Hinterlassenschaften von Wolfgang Frey (auf Speichermedien, die heute nicht mehr verwendet werden können). Sie zeigen ebenfalls, welche Rolle die Zeit in seiner Arbeit gespielt hat. Viel zu kurz war sie, um die Informationen auf den Disketten oder nur einen Bruchteil davon zu nutzen. Nie ausreichend, um sein Lebenswerk, ein Modell, fertig zu stellen, denn die ständige Umwandlung des Stadtraumes ließ und lässt dies gar nicht zu.


Anwender, 2020
Kasten mit Disketten (171 Stück), 53 x 16 x 15 cm
Plexiglas mit Aufschrift Anwender.
Plakat, Größe flexibel druckbar
Projektion der Disketten per Beamer an eine Wandfläche


Das Plakat zeigt diese gesammelten Fundstücke in vergrößerten Ausschnitten. Variabel kann es in den Größen DIN A3 oder DIN A2 ausgedruckt und gehängt oder – in größeren Auflagen gedruckt – mitgenommen werden.


*Ein Anwender ist jemand, der etwas (besonders ein Programm) anwendet, verwendet. Heute wird eher von User oder Userin gesprochen (aus dem Duden)

**Das englische Wort Floppy wird im Deutschen als Abkürzung von floppy disk drive (kurz: FDD) für das Diskettenlaufwerk verwendet. Manchmal auch, wie im Englischen üblich, als Kurzform für floppy disk (kurz: FD), also die Diskette (wikipedia).