Video #7: Hannes Rockenbauch / Andreas Mayer-Brennenstuhl

Hannes Rockenbauch im Gespräch mit Andreas Mayer-Brennenstuhl

Die Reflexion urbaner Prozesse ist ein zentrales Thema bei SOUP (Stuttgarter Observatorium Urbaner Phänomene). In diesem Video geht es speziell um die Frage wie partizipative Beteiligungsprozesse bei der Stadtentwicklung im Zeitalter der Digitalisierung aussehen könnten. Ausgangspunkt des Gesprächs zwischen Andreas Mayer-Brennenstuhl und dem Stuttgarter Gemeinderat (SÖS/Linke) und Stadtplaner Hannes Rockenbauch ist ein Modell des legendären „OPS-ROOMS“, der ersten „digitalen Schaltzentrale des kybernetischen Sozialismus“, die am 11. Sept. 1973 im Bombenhagel der Militärdiktatur in Chile unterging. Hannes Rockenbauch hatte 2011 beim SOUP-Projekt „UNSER PAVILLON“ im besetzten Stuttgarter Schlossgarten ein Tool vorgestellt, mit dem mehr Bürgerbeteiligung ermöglicht werden könnte, daran knüpft der aktuelle Dialog an und öffnet den Raum hin zu Überlegungen, welche Entwicklungen seither zu beobachten sind in Bezug auf das Anliegen einer Demokratisierung städtebaulicher Planungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung